G9 und Sport

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
caprinz
Beiträge: 856
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 18:12

Re: G9 und Sport

Beitrag von caprinz » Sonntag 16. September 2018, 07:02

Hallo,

naja technisch eine gute Entscheidung mit dem Sigma,aber deinem Ziel der Gewichtsreduzierung bist du nicht näher gekommen.
Gruß Carsten

usernew
Beiträge: 6
Registriert: Montag 10. September 2018, 19:00

Re: G9 und Sport

Beitrag von usernew » Sonntag 16. September 2018, 07:09

Ja das mit der Gewichtsreduzierung stimmt. Aber die Sporthalle ist nur 500 m von mir entfernt, das schaffe ich ich noch. :)

Deshalb schrieb ich ja auch das ich irgendwann sicher umsteigen werde.

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2116
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: G9 und Sport

Beitrag von Prosecutor » Sonntag 16. September 2018, 07:50

usernew hat geschrieben:
Sonntag 16. September 2018, 07:09
Ja das mit der Gewichtsreduzierung stimmt. Aber die Sporthalle ist nur 500 m von mir entfernt, das schaffe ich ich noch. :)
DAS ist eher nicht das Problem, aber 2 Stunden lang 2,1 kg vors Auge zu halten, kann zu gewissen Hand-/Armverspannungen führen. :mrgreen:
Niels´Kameras: G9 | GX9
Erfahrungen mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5476
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: G9 und Sport

Beitrag von piet » Sonntag 16. September 2018, 09:43

meine Frau und ich fotografieren seit vielen Jahren eine sehr dynamische Hallensportart (Floorball), natürlich nicht mit der Wettbewerbs-Hallenbeleuchtung der in Schleswig Holstein verehrten Hanballsparte.
Meine Frau agiert mit APS-C und 2 Sigma-Zooms f=2,8
Als analoger Mittelformat-Geplagter bin ich direkt zu mft übergelaufen und habe es noch keinen Tag bereut!
Meine Ausstattung für Hallensport Oly f=1,8 / 45mm und Sigma f=2,8 / 60mm.
In einer Midleidsphase habe ich meiner Frau für die immerhin 3x20Minuten Spielzeit mit 2x15 Minuten Pause ein Einbeinstativ geschenkt. Seit einem Einsatzversuch steht es in der Ecke und ich hoffe, daß sie es nicht an mir einsetzt.

Zu den Bildergebnissen:
Die geringe Tiefenschärfe bzw. das gute Freistellungspotential bei APS-C verlangt besonders nach einer exakten Fokussierung. Meine Frau sieht ihre Motive eher am agierenden Sportler / im Zweikampf am Ball. Ich (mft mit G5 und GX80)) sehe mein Motiv eher in der Spielübersicht beim Angriff und natürlich auch in den Torzenen. Mit der GX80 mache ich auch 4k-Aufnahmen und extrahiere Einzelbilder. Die Möglichkeit ist bei sehr dynamischen Sportarten großartig einzusetzen. Nach einigen Versuchen / Übungsläufen werde ich die Möglichkeit mehr nutzen. Damit erreicht man Bilder, bei denen Der Torwart gerade den Ball schnappt bzw. der Ball gerade im Netz einschlägt und der Torwart hinterher schaut. Die geringere Bildgröße spielt bei der Bildqualität in diesem Fall keine Rolle.

Und nun zur Bildqualität:
APS-C ist bei schlechten Lichverhältnissen deutlich im Vorteil. Meine Frau hat schon eine Veranstaltung mit ISO 5400 aufgenommen. Als ich das bei der Bildbearbeitung sah wollte ich eigentlich unbesehen alles löschen. Aber neugierig wie ich bin........... Und ich war nicht nur überrascht, ich war geplettet!
Aber:
In Anbetracht der späteren Verwendung spielen die Unterschiede APS-C zu mft für unsere Endanwendung der Bilder (meistens regionale Presse, Vereinszeitungen, Plakate/Prospekte) keine Rolle.

Heute ist meine Frau zu einem Spiel in Schenefeld / Hamburg. Ihre APS-C-Bilder werde ich mir im Zusammenhang dieser Diskussion genau ansehen. Habe aber dann natürlich keinen mft-Vergleich, weil ich.................lieber hier im Forum gucken wollte.
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
berlin
Beiträge: 1043
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Re: G9 und Sport

Beitrag von berlin » Sonntag 16. September 2018, 09:53

piet hat geschrieben:
Sonntag 16. September 2018, 09:43
Ich (mft mit G5 und GX80))
Ja was ist denn das? Hast du die Überschrift nicht gelesen? :roll:
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5476
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: G9 und Sport

Beitrag von piet » Sonntag 16. September 2018, 09:56

Auweia!!!!!!!!!!! total übersehen.
Aber ist ja eigentlich auch kein spez. Thema für eine bestimmte Kamera,
sonder ein Vergleich mft ==>andere Formate.

noch ein nachgeschobenes mea culpa

Aber??? Warum meldest Du dich erst jetzt?????
Rolle mal zurück im Thread. Eigentlich alle haben es so verstanden wie ich und nicht an der G9 festgemacht. Mit der G9 kann doch eigentlich niemand schon solche speziellen Erfahrungen gemacht haben.

also: nix mea culpa
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 2984
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: G9 und Sport

Beitrag von Berniyh » Montag 17. September 2018, 08:19

usernew hat geschrieben:
Sonntag 16. September 2018, 06:53
Was mir nicht so gut gefiel war diese Wölbung oder wie man das nennen soll beim Blick durch den Sucher.

Daran gewöhnt man sich. Zumal für Sport eh eher einer der beiden kleineren Modi zu empfehlen ist, da man so besser das Bild im Blick hat.
Viel nerviger fand ich, dass man bei dem Sucher oft Ghosting in den Ecken sieht, wenn man nicht ganz mittig und nah mit dem Auge ist.
Mit der alternativen Augenmuschel (welche meiner Meinung nach auch deutlich bequemer ist) ist das aber deutlich besser.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Werner2000x
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 16. August 2017, 13:12

Re: G9 und Sport

Beitrag von Werner2000x » Montag 24. September 2018, 18:05

https://www.panasonic.com/content/dam/P ... k_1809.pdf

Das ist eine Beschreibung zum Fokussieren vonPanasonic.
Lumix G9 mit PanaLeica 12 - 60 mm und PanaLeica 50-200 mm Objektiv

HelmutV
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 31. Juli 2018, 16:03

Re: G9 und Sport

Beitrag von HelmutV » Montag 24. September 2018, 18:58

Hallo,
ich bin auch relativ neu bei der G9, habe sie aber gerade am Wochenende auch beim Sport (für eine Regionalzeitung) eingesetzt. Der schwierige Teil war American Football unter Flutlicht. Dort habe ich bewußt das 14-140mm eingesetzt, einfach um zu sehen was geht. Bei einem Demo-Rennen mit historischen Maschinen kam dann das 100-300mm zum Einsatz. Beispiele siehe unten. Beim Football waren bei der geringen Lichtstärke ISO-Zahlen von 6400-10000 keine Seltenheit.

Viele Grüße aus Ostfriesland,
Helmut
Sportbeisspiele-4.jpg
Sportbeisspiele-4.jpg (196.69 KiB) 363 mal betrachtet
Sportbeisspiele-3.jpg
Sportbeisspiele-3.jpg (262.64 KiB) 363 mal betrachtet
Sportbeisspiele-2.jpg
Sportbeisspiele-2.jpg (242.7 KiB) 363 mal betrachtet
Sportbeisspiele-1.jpg
Sportbeisspiele-1.jpg (224.76 KiB) 363 mal betrachtet

Benutzeravatar
carphunter
Beiträge: 1060
Registriert: Montag 27. Juni 2016, 06:51
Wohnort: Pinneberg
Kontaktdaten:

Re: G9 und Sport

Beitrag von carphunter » Montag 24. September 2018, 19:32

Werner2000x hat geschrieben:
Montag 24. September 2018, 18:05
https://www.panasonic.com/content/dam/P ... k_1809.pdf

Das ist eine Beschreibung zum Fokussieren vonPanasonic.
Interessante Anleitung. Danke für´s Zeigen
Zeit ist ein kostbares Gut, meist hat man zuwenig davon.
Mit Gruß, Jörg

FZ1000, LR Classic,PS2018, Affinity, PSE15,Raynox 250DCR , Manfrotto MK055PR03-3W https://www.flickr.com/photos/carphunter1959/ https://500px.com/carphunter19591
Bild

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2116
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: G9 und Sport

Beitrag von Prosecutor » Freitag 28. September 2018, 09:35

Offenbar wird jetzt noch die letzte Schwäche der G9 behoben:
https://www.panasonic.com/global/consum ... mware.html
Niels´Kameras: G9 | GX9
Erfahrungen mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Antworten