Suche neue Body - aktuell G6

Hier gibt`s Infos und Diskussionen rund um die Micro-Four-Thirds-Modelle der Lumix G-, GH-, GF- und GX-Reihe.
Frepa
Beiträge: 33
Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23

Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Frepa » Samstag 8. Dezember 2018, 11:22

Hallo zusammen,

nach 4 Jahren Nutzung von meiner Body G6 habe ich so langsam das Bedürfnis mich dahingehend zu optimieren. Die G6 ist mir in manchen Situationen zu langsam. Manchmal habe ich das Gefühl, die Bildqualität könnte mit einem anderen Body noch einen Tacken besser werden. Ich bin mit den ganzen Begriffen gerade überfordert und blicke mit GM, GH, G, den Doppelzahlen, Buchstaben dahinter etc. pp. irgendwie nicht so recht durch. Versuche mich aber weiter durchzukämpfen...

Mein Anforderungsprofil:
Einsatzbereich: Landschaftsaufnahmen (Island, Südwesten der USA, Schottland etc.), Makroaufnahmen, Spontanaufnahmen.
Vorhandene Objektive: 14-140 II/f3.5-5.6; 25/f1,7
Kamera: Guter Griff, Sucher, möglichst leicht und klein, aber trotzdem noch haptisch ähnlich wie die G6, - da ich sehr gerne über mehrere Tage hinweg wandern gehe (daher auch die Überlegung einer zusätzlichen Zweitkamera....), klappbarer Display
Preis für das Body: nicht mehr als 600€ - gebraucht wäre auch in Ordnung

Bei meinen Recherchen habe ich zumindest schon mal folgendes festgestellt:

1) Die A6000 wäre um einiges leichter und qualitativ mind. gleich gut, eher sogar besser als die G6. Allerdings müsste ich dann das ganze System verkaufen, weil keine MFT-Kamera. Die Objektive, soweit ich gesehen habe, sind preislich okay, aber nicht besonders lichtstark (weiß nicht, ob ich mich da täusche?!) und es ist wohl auch nicht so viel Auswahl vorhanden wie bei den MFTs... Außerdem hat sie wohl eine große Serienstreuung... Außerdem hat sie keinen elektrischen Auslöser, das Geklicke würde mich whrsl stören. Aber es wäre halt leicht und kleiner als die G6/G7

2) Die G7 ist schon mal der Nachfolger von der G6. Das hab ich kapiert. :D Allerdings scheint da wohl kein Stabi eingebaut zu sein. Nun frage ich mich natürlich, ob ich einen brauche oder nicht. Ist der nächste "Nachfolger" die G81?

3) Wäre die Sony RX100 III wohl eine gute Zweitkamera? Das suche ich nämlich auch noch....

Welche Bodys wären für mich ernsthaft interessant? Ist die G81 die bessere Alternative als die G7?

Über Hilfestellung freue ich mich!

Viele Grüße,
Dana

caprinz
Beiträge: 866
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 18:12

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von caprinz » Samstag 8. Dezember 2018, 11:30

Hallo,

G7 kenne ich nicht,aber GX7.
Diese hat einen internen Stabi.
Bei deinem Budget würde ich nach einer GX8 Ausschau halten,die gibt es gebraucht um 500€.
Ich habe zwei davon.
Gruß Carsten

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 15982
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Lenno » Samstag 8. Dezember 2018, 11:33

Es gibt tatsächlich eine Lumix G7. Im englischsprachigen Raum dann G70.

Wenn du wirklich einen gewissen Leistungsschub spüren möchtest würde ich zur G9 raten.
Aber die sprengt dann doch dein Preislimit.

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 6443
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Jock-l » Samstag 8. Dezember 2018, 11:48

Die Suchkriterien kannst Du bei digitalkamera.de schon recht weit eingrenzen (ich hatte "nur neue Kameras" deaktiviert, eine Preisspanne vorgegeben), danach wenn ein Dich interessierender Body ausgekundschaftet ist würde ich bei Preisvergleichen (geizhals.de u.a.) reinschauen, auch in Auktionshäuser (wo mitunter andere Zusammenstellungen auftauchen- Zweitakku, wenig gebraucht etc.) und außerhalb D (z.B. willhaben.at oder andere).

Zur Sony RX100 III würde ich anmerken, das Gute ist ein Stativgewinde ist an Bord, aber wenn Du zwischendrin Akku oder Karte wechseln möchtest, muß eine evtl. verwendete Stativ/Schnellwechselplatte abgenommen werden- das Akkufach ist sonst nicht frei zugänglich. Zweites (kleine) Manko wäre das nicht in der optischen Achse sitzende Stativgewinde- für Panoramenerstellung beispielsweise muß man etwas aufpassen, daß im Vordergrund keine bildwichtigen Details aufgenommen werden...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

caprinz
Beiträge: 866
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 18:12

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von caprinz » Samstag 8. Dezember 2018, 12:09

Achso,
bitte beachte,die Sony hat keinen Blitzschuh,nur einen internen Blitz.
Gruß Carsten

Frepa
Beiträge: 33
Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Frepa » Samstag 8. Dezember 2018, 13:58

Hallo ihr Lieben,

danke für den ersten InPut!

Der GX8 erscheint mir sehr interessant. Ist zwar ca. 100g schwerer als der G6, aber leichter als der G81...

Warum würdest du den G9 empfehlen, Lenno?

Jock, danke für den Tipp mit der Seite. Werde da mal stöbern. Dass da ein Blitzschuh fehlt, finde ich nicht schlimm, da ich bei Trekkingtouren möglichst kein weiteres Equipment und möglichst leicht unterwegs sein möchte. Da muss der interne Blitz reichen. Ich fotografiere im Allgemeinen aber auch kaum mit Blitz. Ein anderer hatte den Panasonic LX100 statt dem Sony RX100 III empfohlen. Ich werde es mir mal genauer anschauen. Das wäre aktuell jetzt auch eher zweitrangig, weil ich gerne erst einmal das Body optimieren möchte. Im Februar geht es nach Irland für eine Woche, da hätte ich gerne schon den neuen Body (und vllt. noch ein weiteres Objektiv...).

Liebe Grüße,
Dana

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 15982
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Lenno » Samstag 8. Dezember 2018, 14:09

Frepa hat geschrieben:
Samstag 8. Dezember 2018, 13:58
Warum würdest du den G9 empfehlen, Lenno?

Liebe Grüße,
Dana
Weil du schriebst:
Die G6 ist mir in manchen Situationen zu langsam.
Bei der G9 im Gegensatz zur G6 würdest du einen Unterschied bemerken.
Es hat sich viel getan, vor allem in der Autofocus Technologie.

Frepa
Beiträge: 33
Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Frepa » Samstag 8. Dezember 2018, 17:41

Okay, danke!

Das ist dann für mich definitiv ein Grund die G6 mal so langsam abzustoßen und mich zu aktualisieren.

Nur muss es dann direkt eine G9 sein? Es gibt ja noch andere - aktuellere Kameras als die G6. Wie du schon erkannt hast, liegt die G9 über dem Budget. Und das Gewicht ist auch nicht zu verachten. Aber ich habe mir einen Bericht angeschaut und finde die Kamera - schon allein wegen der ganzen Knöpfe außen - schon sehr geil... Gibt es vllt bald ein neueres Modell, was den Preis drücken würde? :P :mrgreen:

Okay, also ich habe derzeit folgende Kameras im Fokus:

Lumix GX 8
Lumix G 81
Lumix G 9

Sony A6300 - bedeutet Systemwechsel, alles verkaufen. Lohnt sich? Lohnt sich nicht? Wahrscheinlich eher nicht.

Naja, die Überlegungen gehen weiter. Ich habe eben aber auch mal durch die Bilder geklickt - meine Brennweite geht meistens nicht über die 45 hinaus. Vllt sollte ich auch mal über ein neues Objektiv nachdenken.


Lieben Gruß,
Dana

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 2165
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Prosecutor » Samstag 8. Dezember 2018, 18:19

Der lohnende Nachfolger der G6 ist m. E. die G81, wenn man bei der Größe bleiben will. Wenn kleiner, dann GX80 (oder GX9 mit 20MP). Alle drei haben IBIS und 4K-Video und sind etwas schneller als die G6. GX8 (20 MP) ist auch zu empfehlen, harmoniert aber mit dem 14-140 II nicht so gut (shutter shock).
Niels´Kameras: G9 | GX9
Erfahrungen mit FZ30, G1, G2, G3, G6, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX80
flickr

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 15982
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13
Wohnort: Umkreis Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Lenno » Samstag 8. Dezember 2018, 18:25

Ich schmeiß mal noch die OM-D E-M10 Mark II in den Raum.
Liegt auch in deiner Preisvorstellung und hat sowas feines wie Live Composite.

Frepa
Beiträge: 33
Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Frepa » Samstag 8. Dezember 2018, 18:46

der shutter-shock ist aber nur relevant, wenn man den EV nicht nutzt, oder? Ich fotografiere zum größten Teil mit EV, weil der shutter shock ja auch mit der G6 schon ein Thema ist...

Läufer
Beiträge: 90
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Läufer » Samstag 8. Dezember 2018, 18:55

Hallo Dana,

ich habe die G 81 mit dem 14-140II. Die harmonieren gut miteinander. Die Kamera liegt bei mir gut in der Hand. Eine Alternative wäre für mich jetzt noch die GX 9.

Irland ist ein traumhaftes Reiseland, insbesondere die Landschaft, besonders die Beara-Halbinsel und die Wicklow Mountains. Ein solches Farbenspiel habe ich noch nicht gesehen. War schon 2x dort, ein drittes Mal folgt ganz gewiss.

Gruß
Ronald

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3012
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Berniyh » Samstag 8. Dezember 2018, 19:09

Für einen G6 Nutzer ist die G81 das perfekte Upgrade. Bis auf den 20MP Sensor (wenn man den denn haben will) lässt die nichts vermissen.
Mit 629€ (für das Gehäuse) zudem fast im Budget.

Gegenüber der G70 hat sie den Stabi und keinen Shutter-Shock. Zudem auch noch Postfokus, was bei der G70 glaube ich fehlt.
Gegenüber der GX8 hat sie die bessere Stabilisierung (5-Achsen vs. 4-Achsen), zudem stabilisiertes 4k Video.
Für die GX8 spricht im Vergleich nur das Design und der Klappsucher, wenn man auf diese Dinge Wert legt. Ansonsten spricht gegen die GX8, dass sie zusammen mit der GH4 den übelsten Shutter-Shock der Lumix-Serie hat. Kann man zwar teilweise mit dem EV umgehen, aber eben nicht immer.

Die G9 ist im Vergleich zur G81 in allen Belangen ein Stück besser, insbesondere hat sie den (meiner Meinung nach) best geformten Griff aller MFT Kameras.
Tatsächlich meinten bisher alle Leute (von kleinen bis großen Händen) denen ich die Kamera in die Hand gedrückt habe, dass sie super in der Hand liegt.
Der Sucher ist ein Traum, dazu kommen noch nützliche Features wie der doppelte SD Kartenslot, die 6k Fotofunktion, 4k Video ohne Crop und der unglaubliche große Puffer von 50 Bildern (bei dem ich anfangs nicht gedacht habe, dass ich den brauche, aber bin schnell eines besseren belehrt worden).
Wobei in letzterem Punkt die G81 auch nicht so schlecht ist, waren glaube ich 20-30 Bilder, die ihn den Speicher passen.
Das alles wird allerdings mit einem signifikant höheren Gehäusepreis erkauft, der deutlich über dem Budget liegt, insofern hat sich wahrscheinlich die Diskussion da auch schon wieder erübrigt.
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
hermannh
Beiträge: 194
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 21:26

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von hermannh » Samstag 8. Dezember 2018, 19:37

Berniyh hat geschrieben:
Samstag 8. Dezember 2018, 19:09
....Zudem auch noch Postfokus, was bei der G70 glaube ich fehlt.
Die G70 kann Postfokus, wenn die entsprechende Firmware drauf ist. Beim Wunsch nach Stabi im Body ist sie nicht die richtige Kamera.

Die Griffigkeit der G70 empfinde ich als sehr gut. Zu technischen Vergleichen mit anderen kann ich nichts beitragen. Es wäre nur angelesenes Nachplappern ohne die Richtigkeit selber geprüft zu haben.
Gruß Hermann

G70 und noch Zeug drumrum

Frepa
Beiträge: 33
Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23

Re: Suche neue Body - aktuell G6

Beitrag von Frepa » Samstag 8. Dezember 2018, 22:20

Vielen lieben Dank für die direkten Vergleiche, das habe ich gebraucht.

Das Aussehen spielt für mich keine Rolle, die Praktikabilität ist mir wichtiger. Dann fliegt der GX8 schon mal raus, auf den Shutter Shock habe ich keine Lust.

G81 und G9 sind nach wie vor im Rennen.

Den Olympus hätte ich zumindest vor ein paar Jahren öfters mal in der Hand und bin von der Haptik her nicht wirklich warm mit geworden. Aber ich schaue es mir nochmal an, vielleicht hat sich ja jetzt was zum besseren geändert...

Der G9 reizt mich schon sehr, wäre er nur nicht so teuer... mal schauen...

Der GX9 ist preislich auch noch voll im Rahmen. Aber der sieht nicht so gut griffig aus wie die anderen zwei. Oder täusche ich mich da?

Lieben Gruß,
Dana

Antworten