Festbrennweite für Innenräume, Kirchen usw.

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 8850
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Festbrennweite für Innenräume, Kirchen usw.

Beitrag von Jock-l » Freitag 17. Mai 2019, 22:33

Monree hat geschrieben:
Freitag 17. Mai 2019, 15:04
Würdest Du das 15mm dem 20 mm vorziehen?
Entschuldigung, ich war heute viel unterwegs- aus meiner Sicht eindeutiges Ja !
Aus der Bilddatei kann man später immer noch etwas croppen, umgekehrt geht es nicht ;)

Ich denke da z.B. an denkbare intimere (Gesprächs)Bilder an einem Tisch (häusliches/familiäres/Freundesumfeld), wo zwei drei Leute zusammensitzen, das ist mit 15mm besser erreichbar als mit 20mm oder mehr. Das Objektiv kostet etwas, aber durch seine Kleinheit und Leichtigkeit ist es sehr oft bei Streifzügen dabei, so auch jetzt in HH ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Monree
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Festbrennweite für Innenräume, Kirchen usw.

Beitrag von Monree » Samstag 18. Mai 2019, 07:26

@ Jock-I
Danke für die Darstellung deiner Erfahrung mit dem Pana 15mm Leica f1.7, nun ist es bestellt. (mein erstes Gebrauchtes) Ich hoffe die Beschreibung bei Mpb.com ist korrekt und das Ding hat keine Macken ;)

@ Alle Kommentatoren!
Eure Tipps und Infos waren sehr Hilfreich bei meiner Entscheidung. Da ich bisher mehr im Makro- und Tier-Bereich unterwegs war, möchte ich mir jetzt mal sakrale Bauten von außen und innen vornehmen. Street-Fotografie finde auch gut, aber da habe ich Bedenken mit dem Datenschutz.
Wenn man Menschen erst um Erlaubnis fragen muss, wird die Darstellung wahrscheinlich nicht mehr so locker, als wenn man sie unbewusst ablichtet.

VG. Monika
Lumix-G9,Objektive Lumix Leica 8-18 mm/F2.8-4.0, Leica 15 mm f/1.7,Leica 12-60E 2.8-4 mm,Oly 60 mm 2.8 Macro ,
Lumix FZ 1000
https://www.m-r-b-foto-impressionen.de/
https://www.flickr.com/photos/132739363@N04"

caprinz
Beiträge: 944
Registriert: Sonntag 27. Juli 2014, 18:12

Re: Festbrennweite für Innenräume, Kirchen usw.

Beitrag von caprinz » Samstag 18. Mai 2019, 07:43

Monree hat geschrieben:
Freitag 17. Mai 2019, 15:04

Ein Stativ kann ich auf der Bus-Rundreise nicht mitnehmen... :?

VG. Monika
Hallo,

vielen Dank für deine selektive Lesekompetenz... 8-)

und was ist mit einem Manfrotto Multiclamp für 15 €?
Gruß Carsten

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Festbrennweite für Innenräume, Kirchen usw.

Beitrag von j73 » Samstag 18. Mai 2019, 07:53

Monree hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 07:26
@ Jock-I
Danke für die Darstellung deiner Erfahrung mit dem Pana 15mm Leica f1.7, nun ist es bestellt. (mein erstes Gebrauchtes) Ich hoffe die Beschreibung bei Mpb.com ist korrekt und das Ding hat keine Macken ;)
Keine Angst. Bei dem Objektiv, das ich dort gekauft hatte, war die Beschreibung sehr präzise, wenn nicht sogar aus Kundensicht "vorsichtig", d.h. das Objektiv war vom Zustand her besser als beschrieben.
Und wenns nicht passt, schickst Du es einfach zurück. Das ist das Schöne bei einem gewerblichen Onlinehändler im Gegensatz zum Kauf von Privat via ebay & Co.
------------------------------------------------------------------
Digital: Lumix GX9 & Lumix TZ71
Analog: Nikon F55

https://www.flickr.com/photos/joerg2019/

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 389
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, bei Köln

Re: Festbrennweite für Innenräume, Kirchen usw.

Beitrag von BlueSun » Samstag 18. Mai 2019, 11:03

Auf das 15mm schiele ich auch schon länger... aber der Preis hält mich noch ab.
Würde auch ganz klar die 15mm dem 20er vorziehen... das 20er ist mir oft nicht weitwinklig genug (enge Gassen, Kirchen innen/außen, Aquarien etc.), deswegen bei mir die Kombination aus 14mm und Panasonic WW-Konverter... kann aber bei der Lichtstärke ganz klar nicht mithalten... nur preislich hab ich beides sehr günstig ergattert, so das ich den Wechsel auf das 15mm aus finanzieller Sicht sehr scheue... also viel Spaß damit und berichte mal ob die Erwartungen an den Zustand erfüllt wurden.
Bild Gott würfelt nicht
Lumix G81 Lumix GM5
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 100-300mm 4.0-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7 Olympus 9mm 8.0
macOS iOS

Benutzeravatar
Monree
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Festbrennweite für Innenräume, Kirchen usw.

Beitrag von Monree » Samstag 18. Mai 2019, 12:40

@ BlueSun
Wenn es ankommt werde ich es testen.

VG. Monika
Lumix-G9,Objektive Lumix Leica 8-18 mm/F2.8-4.0, Leica 15 mm f/1.7,Leica 12-60E 2.8-4 mm,Oly 60 mm 2.8 Macro ,
Lumix FZ 1000
https://www.m-r-b-foto-impressionen.de/
https://www.flickr.com/photos/132739363@N04"

Benutzeravatar
Monree
Beiträge: 323
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Festbrennweite für Innenräume, Kirchen usw.

Beitrag von Monree » Donnerstag 23. Mai 2019, 21:14

Hallo Zusammen
Dank eurer Tipps habe ich nun das Pana Leica 15 mm, f/1,7.
Heute war der erste Test angesagt.
Test-Ort, die Basilika Sankt Ludgerus in Essen-Werden.
Die Kirche wurde nur durch die Fenster erhellt...
P1005861.jpg
Mittelgang zum Ausgang
P1005861.jpg (213.77 KiB) 283 mal betrachtet
P1005864.jpg
Mittelgang zum Altar
P1005864.jpg (211.93 KiB) 283 mal betrachtet
P1005870.jpg
Deckengewölbe
P1005870.jpg (225.1 KiB) 283 mal betrachtet
Die Lichtstärke der Linse gefällt mir...

VG. Monika
Lumix-G9,Objektive Lumix Leica 8-18 mm/F2.8-4.0, Leica 15 mm f/1.7,Leica 12-60E 2.8-4 mm,Oly 60 mm 2.8 Macro ,
Lumix FZ 1000
https://www.m-r-b-foto-impressionen.de/
https://www.flickr.com/photos/132739363@N04"

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 3944
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Festbrennweite für Innenräume, Kirchen usw.

Beitrag von Wolfgang B. » Donnerstag 23. Mai 2019, 23:19

Ja, liebe Monika,

ein lichtstarkes Objektiv ist eine tolle Sache, besonders wenn es um Freistellung geht. Der Pferdefuß bei solchen Objektiven ist allerdings, dass die Tiefenschärfe doch sehr gering ist.

Ich kann die Exifs bei Deinen Fotos nicht auslesen, aber ich vermeine zu sehen, dass es bei zumindestens zwei Deiner Fotos genau daran mangelt.

Aber wie dem auch sei: Schöne Fotos.

Beste Grüße, Wolfgang
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

Antworten