Field Monitoring an der FZ 1000 ( ii )

Bewegte Bilder mit der FZ-, TZ-, LX-Reihe und anderen Kompakten von Panasonic: Hier tauscht Ihr Euch aus.
Antworten
chiron3101
Beiträge: 30
Registriert: Montag 15. Juni 2015, 14:07

Field Monitoring an der FZ 1000 ( ii )

Beitrag von chiron3101 » Sonntag 14. Juli 2019, 15:00

Hallo an alle Lumix Freunde ,

ich habe folgendes Anliegen :
seit 2015 hatte ich eine Lumix FZ 1000 ( zwischenzeitlich verkauft ) und habe aktuell eine ( auch wenn es hier nicht hingehört , aber dazu gleich mehr ) Lumix G81. Eine FZ 1000 ii steht auf meiner Wunschliste .

Des weiteren habe ich vor , mir einen Fieldmonitor ( Lilliput oder Feelworld ) zuzulegen . Für´s reine Fotografieren wäre das gut und schön - aber was geschieht via HDMI Output beim Video ? Ein zusätzlicher Aspekt , den es zu bedenken gibt .

Meine bisherige Recherchen ergaben , dass die alte FZ 1000 ein solches Videosignal vor dem Start der Video Aufnahme via HDMI zwar an einen Fieldmonitor zu übertragen in der Lage war , sich aber verdunkelte , sobald die Aufnahme gestartet wurde - das wäre für eine Videoaufnahme so natürlich nicht zu gebrauchen gewesen ; die oben erwähnte Lumix G81 tut dies nämlich Gott sei Dank nicht ( das habe ich via HDMI Verbindung zum TV Gerät schon ausprobiert ) und ließe sich prima via Monitoring mit einem großen Fieldmonitor während (!) der Aufnahme überwachen !

Meine Frage lautet aber : Hat jemand Erfahrung damit , ob dies bei der neuen FZ 1000 ii nun verbessert worden ist und ob diese während des Videodrehs via eigenem HDMI Ausgang das Signal permanent ausgeben kann und somit ein Fieldmonitor auch hier mehr Sinn machen würde ??

Vielleicht hat der ein oder die andere hier im Forum ja auch noch zusätzliche Anmerkungen und eigene Erfahrungen zu Fieldmonitoren an o.g. Lumix Kameras , insbesondere an der FZ 1000 ii ?!

Ich würde mich über den Einblick in eure diesbezüglich gemachten Erfahrungen wirklich sehr freuen !

Heiko

Antworten