Probleme mit AF-S im Gegenlicht an S1R

Alles rund um die Lumix-Vollformat-Systemkameras der S-Serie.
Antworten
Benutzeravatar
Stevanski
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 6. Februar 2020, 18:12

Probleme mit AF-S im Gegenlicht an S1R

Beitrag von Stevanski » Dienstag 18. Februar 2020, 19:23

Hallo Leute,

war in Travemünde und wollte eine Möve auf einem Dalben im Gegenlicht fotografieren. (Objektiv 70-200 F4; @F4, 1/1000, ISO 100, 163mm, -1/3 EV).
Der AF pumpte die ganze Zeit und war nur mit MF einzufangen.

Irgendwer eine Vermutung was da los war? Genügend Kontrastkanten sind ja wohl vorhanden gewesen...

Ich habe das Bild mal angehängt.
Dateianhänge
200217_114612_DC-S1R0.jpg
200217_114612_DC-S1R0.jpg (58.19 KiB) 1579 mal betrachtet
Grüße Steffen

Benutzeravatar
Schmiddi
Beiträge: 173
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 12:28
Wohnort: Wolfsburg

Re: Probleme mit AF-S im Gegenlicht an S1R

Beitrag von Schmiddi » Mittwoch 19. Februar 2020, 08:08

Was für einen AF-S hast du denn benutzt? Wenn du viele AF Feldrr benutzt hast, könnte ich mir vorstellen, dass der AF nicht entscheiden könnte auf was er scharf stellen soll. Bei einem AF Punkt ist wahrscheinlich der Kontrast auf der Möwe zu gering.
Meiner Meinung nach wäre ein AF-Feld, das etwas größer als die Möwe ist, die beste Lösung gewesen.
Grüße Jörg

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1224
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit AF-S im Gegenlicht an S1R

Beitrag von David » Mittwoch 19. Februar 2020, 08:30

Kontrastkante ja, aber leider keine weißen. So ist das dunkle Motiv vor dunklem Hintergrund nur schwer auszumachen.
So wie es mir scheint ist auch der Pfahl im Wasser der sich durch seine dunkle Kontur vor hellem Hintergrund hervorragend abhebt, so richtig scharf. Die Möwe eher nicht.

Benutzeravatar
Stevanski
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 6. Februar 2020, 18:12

Re: Probleme mit AF-S im Gegenlicht an S1R

Beitrag von Stevanski » Mittwoch 19. Februar 2020, 10:56

Es war nur ein AF Feld aktiv in der kleinsten Grösse.
Habe es auch auf die Beine versucht, hat auch nicht geklappt.
Ihr meint also, das insgesamt einfach der Kontrast nicht ausgeprägt genug war?

Ich werde das gleiche Motiv (sofern man es so wieder findet) mal mit der Fuji X-H1 probieren. Möchte wissen, wie die dann reagiert...
Grüße Steffen

Benutzeravatar
Schmiddi
Beiträge: 173
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 12:28
Wohnort: Wolfsburg

Re: Probleme mit AF-S im Gegenlicht an S1R

Beitrag von Schmiddi » Mittwoch 19. Februar 2020, 12:29

Stevanski hat geschrieben:
Mittwoch 19. Februar 2020, 10:56
Es war nur ein AF Feld aktiv in der kleinsten Grösse.
Habe es auch auf die Beine versucht, hat auch nicht geklappt.
Ihr meint also, das insgesamt einfach der Kontrast nicht ausgeprägt genug war?
Es kann durchaus sein, dass der Kontrast im Bereiches des Fokusfeldes nicht ausgereicht hat. Die Möwe an sich ist sehr kontrastarm. Vielleicht ist das Focusfeld einfach ein wenig zu klein gewesen.
Grüße Jörg

Benutzeravatar
Stevanski
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 6. Februar 2020, 18:12

Re: Probleme mit AF-S im Gegenlicht an S1R

Beitrag von Stevanski » Mittwoch 19. Februar 2020, 13:49

Alles klar Jörg, danke für deine Thesen.
Letztlich kann ich damit leben, aber den Test mit der Fuji werde ich machen...
Grüße Steffen

heinzerich
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2020, 19:23

Re: Probleme mit AF-S im Gegenlicht an S1R

Beitrag von heinzerich » Mittwoch 19. Februar 2020, 20:07

Hallo Steffen.Vielleicht,hättest Du es mit der Spot Messung oder wenn Integral dann mit Messfeld
auf die Möve und mit der Belichtungsausgleichtaste plus 1/3 0der 1/2 ausprobieren.habe mal Dein OK vorrausgesetzt
und Dein Foto vom Bildschirm abfotografiert.Hat einwandfrei geklappt.Möve super belichtet.
Gruß Erich
Erich

Benutzeravatar
Stevanski
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 6. Februar 2020, 18:12

Re: Probleme mit AF-S im Gegenlicht an S1R

Beitrag von Stevanski » Donnerstag 20. Februar 2020, 19:03

Meinst Du jetzt Spotbelichzung oder das ganz kleine Spotmessfeld?
Grüße Steffen

heinzerich
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2020, 19:23

Re: Probleme mit AF-S im Gegenlicht an S1R

Beitrag von heinzerich » Freitag 21. Februar 2020, 19:29

Hallo Steffen Spot ist glaube ich besser.Da das kleine Kreuz doch recht mickrig
ist.Obwohl bei mir hat es mit beiden geklappt.Es ist übrigens ein recht schönes
Foto.Richtig anvisiert und belichtet vorrausgesetzt..Sie ist manchmal nicht einfach zu
verstehen.Auch ich habe schon ein paar Fotos versemmelt.
Gruß Erich
Erich

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2750
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit AF-S im Gegenlicht an S1R

Beitrag von jackyo » Freitag 21. Februar 2020, 20:47

Hallo Leute

Es haut mich jedesmal fast vom Hocker, wenn ich sehe, was für einen unvergleichlichen Dynamikumfang so ein Vollformatsensor bei komplexen Lichtbedingungen gegenüber einem mFT Sensor bringt ... :mrgreen:

Viele Grüsse ;)
jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Benutzeravatar
Stevanski
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 6. Februar 2020, 18:12

Re: Probleme mit AF-S im Gegenlicht an S1R

Beitrag von Stevanski » Samstag 22. Februar 2020, 17:29

heinzerich hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 19:29
Hallo Steffen Spot ist glaube ich besser.Da das kleine Kreuz doch recht mickrig
ist.Obwohl bei mir hat es mit beiden geklappt.Es ist übrigens ein recht schönes
Foto.Richtig anvisiert und belichtet vorrausgesetzt..Sie ist manchmal nicht einfach zu
verstehen.Auch ich habe schon ein paar Fotos versemmelt.
Gruß Erich
Hallo Erich,

mir ging es nicht um die Belichtung (daher auch meine Frage oben), sondern um den AF! :?
Grüße Steffen

heinzerich
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2020, 19:23

Re: Probleme mit AF-S im Gegenlicht an S1R

Beitrag von heinzerich » Freitag 6. März 2020, 19:48

Hallo Steffen.
Nach meinem denken,war das mit einem AF Feld schon richtig.Je weniger Felder desto besser.
Was Ist mit dem Augen AF für Tiere.Währe vielleicht eine Lösung.Ansonsten,weiß ich im
Moment auch nicht weiter.
Gruß Erich
Erich

Antworten