TZ101, Zeitraffer und Standby-Modus

Bewegte Bilder mit der FZ-, TZ-, LX-Reihe und anderen Kompakten von Panasonic: Hier tauscht Ihr Euch aus.
Antworten
Benutzeravatar
TrekkingBaer
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 24. Juli 2018, 09:53
Wohnort: Velpke

TZ101, Zeitraffer und Standby-Modus

Beitrag von TrekkingBaer » Dienstag 24. Juli 2018, 13:34

Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum. Seit ca. 6 Wochen bin ich stolzer Besitzer einer Lumix TZ101, habe dazu noch eine FZ200.
Vor einer Woche bin ich wahrscheinlich in eine sehr dumme Falle beim Anfertigen von Zeitraffer-Videos getappt. Hatte eine Serie von 30 Fotos eingestellt, Intervall zwischen den Aufnahmen lag bei exakt zwei Minuten. Für die erste Aufnahme hatte ich Zoom und Fokus dem Motiv entsprechend eingestellt (Grashalme vor Sonnenuntergang am Meer), zusätzlich habe ich Fokus und Belichtung gesperrt (AFL). Leider hat sich die TZ101 dazu entschieden, nach dem ersten Foto in den Standby-Modus zu gehen. Dadurch sind die meisten Bilder unrettbar unscharf geworden und das erzeugte Zeitraffervideo ist nun eigentlich unbrauchbar.
Jetzt ist meine Frage, ob dies prinzipiell bei Zeitrafferaufnahmen der Fall ist, oder ob sich hier zufällig die Energiespareinstellung mit der Intervalldauer überschnitten haben?
Nach einer intensiven Prüfung der Menüoptionen habe ich keine Möglichkeit gefunden, Belichtungs- und Fokus-Speicher bei aktivem Standby zu "retten". Das führt mich zu der Annahme, dass das stromsparende Abschalten der Kamera zwischen den Aufnahmen eigentlich absolut kontraproduktiv ist.
Wie sind eure Erfahrungen?
Viele Grüße,
TrekkingBaer
Lumix FZ1000, Lumix TZ101, Lumix FZ200

Benutzeravatar
TrekkingBaer
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 24. Juli 2018, 09:53
Wohnort: Velpke

Re: TZ101, Zeitraffer und Standby-Modus

Beitrag von TrekkingBaer » Dienstag 31. Juli 2018, 08:54

Noch eine Ergänzung: Die Kamera-Stromspareinstellung ist auf 5 Minuten gesetzt. D.h. eigentlich dürfte die Kamera nicht nach zwei Minuten in den Standby-Modus gehen.
Lumix FZ1000, Lumix TZ101, Lumix FZ200

Benutzeravatar
TrekkingBaer
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 24. Juli 2018, 09:53
Wohnort: Velpke

Re: TZ101, Zeitraffer und Standby-Modus

Beitrag von TrekkingBaer » Dienstag 31. Juli 2018, 20:42

Ok, scheint wohl kein so interessantes Thema zu sein. Nach einigem Herumprobieren habe ich nun herausgefunden, dass bis zu einem Aufnahmeintervall von (einschließlich) 30s die TZ101 nicht in den Standby-Modus schaltet. Stromsparen kann man dann noch, indem man das Display auf schwarz schaltet. Ohne Standby bleiben alle Kameraeinstellungen (Zoom, Fokus, evtl. AF- und AE-Speicher) erhalten, und es dürften weniger Überraschungen bei den Zeitrafferaufnahmen passieren.
Die 30s-Grenze ist offenbar hart in der Firmware verdrahtet. Im Handbuch (ab Seite 216) ist hierzu nichts zu finden, und auch im Späth-Buch ist leider nichts zu finden.
Wenn jemand einen guten Draht zu Panasonic hat, kann er das ja mal für das nächste Firmware-Update vorschlagen. :D
Lumix FZ1000, Lumix TZ101, Lumix FZ200

juliabre
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 15:13

Re: TZ101, Zeitraffer und Standby-Modus

Beitrag von juliabre » Sonntag 4. November 2018, 17:41

Ich hab die Zeitraffer-Funktion selbst noch nicht ausprobiert, aber kann mir gut vorstellen, dass ich auch mal auf das Problem stoßen werde. Daher vielen Dank, dass Du Deine Lösung auch noch dazu geschrieben hast!
Ich freue mich immer über konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge!

Viele Grüße, Julia

Antworten