Pana 14-140 drei Verschiedene

Hier geht`s um die "Augen" für die Lumix G-, GH-, GF- und GX-Modelle. Alles rund um die Micro-Four-Thirds-Linsen von Panasonic, Olympus, Leica, Voigtländer und Co.
Benutzeravatar
Link
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 18. August 2018, 08:40
Wohnort: bei Berlin

Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von Link » Mittwoch 31. Oktober 2018, 20:49

Ein Hallo in die Runde!

Auf der Suche nach diesem Objektiv ist mir etwas aufgefallen, was ich nicht verstehe.

Der Unterschied von dem alten 14-140er und dem neuen, kann man ganz schnell an den Blendenwert (3.5 vs 4.0) erkennen.
Nun wird es aber für mich kompliziert.
Es gibt nämlich zwei 14-140er mit Anfangsblende 3.5. Eins mit "HD" und das andere ohne "HD".

Wo ist da der Unterschied?
Beide haben "Power I.O.S" und Filtergewinde von 58mm.

Ich habe hier viel von einem 14-140er II gelesen, was besser sein soll als sein Vorgänger. Nun bin ich von dem alten 14-140er 4.0 ausgegangen und habe mich auf die Suche begeben. Doch nun kommt mir auch noch der "HD" Schriftzug in die quäre.

Welches ist denn bitte das 14-140er II?

Danke
Beste Grüße
Link

Pana Gx80 + 14-140 II
Canon G7X Mark II

Benutzeravatar
mikesch0815
Beiträge: 8227
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von mikesch0815 » Mittwoch 31. Oktober 2018, 20:57

Das HD war ein "Marketing" Spleen. Sollte vorallem darauf hinweisen, das die Objektive auch zum Filmen ganz toll sind - der Zoom ist leichtgängig und sehr geräuscharm.

so weit
Maico
Kameras, Objektive, Computer und tadam... viele Fotos auf meinem Flickr-Account...

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 284
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, bei Köln

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von BlueSun » Mittwoch 31. Oktober 2018, 21:28

Das 14-140 II ist das 3.5-5.6 da liegst du ganz richtig. Die ganzen Schriftzüge und verschiedenen Lackierungen (gibt zwei oder drei verschiedene... ich meine es gibt glänzend, einmal mit, einmal ohne HD Schriftzug, und matt, das sind reine kosmetische Sachen und haben nichts mehr mit den optischen Eigenschaften zu tun. Nimm das was dir gefällt ;)
Bild Gott würfelt nicht (er shufflet…)
Lumix G81 Lumix GM5
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7 Olympus BCL 9mm 8.0
macOS iOS

SteffK
Beiträge: 283
Registriert: Donnerstag 4. Mai 2017, 07:45

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von SteffK » Donnerstag 1. November 2018, 07:56

Gibt keine Unterschiede. Das Einzige worauf man achten kann/soll ist, das Objektiv -sofern nicht ab Werk - auf den Firmwarestand 1.2 zu bringen, dann ist es Dual I.S.2 fähig. Mit der Firmware 1.1 geht das noch nicht.

Benutzeravatar
Link
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 18. August 2018, 08:40
Wohnort: bei Berlin

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von Link » Donnerstag 1. November 2018, 08:27

Danke für die Erklärung!

Schon komisch was Pana da macht.
Kosmetik hin oder her, aber für einen Laien erweckt dies den Eindruck, dass die 14-140er sich nicht gut verkaufen lassen.

Das mit der Firmware ist natürlich ein super Tipp!

Dankeschön
Beste Grüße
Link

Pana Gx80 + 14-140 II
Canon G7X Mark II

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 284
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, bei Köln

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von BlueSun » Donnerstag 1. November 2018, 09:37

Finde allgemein das die Produktlinien bei den meisten Kameraherstellern alles andere als transparent sind. :roll:
Und Panasonic tut sich keinen Gefallen damit die Objektive noch mit extra-finish für einzelne Kameras heraus zu bringen. Das vergrößert nur das Chaos...

Wobei genau betrachtet das ja nur zeigt „Es ist immer noch das beste super-zoom was wir haben, da haben wir nichts dran zu verbessern außer es optisch einem neuen Body anzugleichen“

Ich bin ja auch ein Fan von dem Objektiv als immerdrauf... wobei mir maximal 12mm als Anfangsbrennweite fehlen würden.
Bild Gott würfelt nicht (er shufflet…)
Lumix G81 Lumix GM5
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7 Olympus BCL 9mm 8.0
macOS iOS

Benutzeravatar
Berniyh
Beiträge: 3018
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von Berniyh » Donnerstag 1. November 2018, 10:49

Link hat geschrieben:
Donnerstag 1. November 2018, 08:27
Kosmetik hin oder her, aber für einen Laien erweckt dies den Eindruck, dass die 14-140er sich nicht gut verkaufen lassen.
Im Gegenteil, es dürfte nach dem 14-42mm das meistverkaufte Kit sein und das auch nicht zu Unrecht.
Evtl. hat es inzwischen das 14-42mm schon überholt, aber genau weiß man das nicht.
Nicht zuletzt ist das 14-140mm das Objektiv das mit den meisten Kameras als Kit angeboten wird, abgesehen von den GX800 glaube ich sogar mit jeder aktuellen.
Was du beobachtet hast ist tatsächlich einfach nur Kosmetik, einfach weil HD mal in war, aber nicht mehr ist, bzw. halt so "gähn".
Eigentlich kann man froh sein, dass die neuen nicht noch einen Schriftzug "4k" bekommen haben. :lol:
Kameras: G9, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 12-60mm/2.8-4.0, 100-400mm/4.0-6.3, 15mm/1.7, 42.5mm/1.7, Kowa 8.5mm/2.8, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Voigtländer 25mm/0.95
Software: Darktable, (selten) GIMP

Benutzeravatar
Link
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 18. August 2018, 08:40
Wohnort: bei Berlin

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von Link » Donnerstag 1. November 2018, 13:07

Ich weiß das das 14-140er weit verbreitet ist und somit auch ein Verkaufsschlager ist. Das Objektiv deckt ja auch so ziemlich alles ab für den Anfang. Man sollte natürlich keine Wunder gegenüber Festbrennweiten erwarten, aber für den Preis (Gebraucht relativ günstig) ist es sehr gut.
Für ein Immerdrauf im Urlaub Ideal und wenn es doch mal etwas spät (dunkel) wird, flanscht man halt ne FB mit Blende 1.7 drauf.
Man muss zwar dann mit der Flexibilität eines Zooms Abstriche machen, aber somit braucht man nicht unnötig mit der ISO rauf gehen.

Die nicht 12mm am Ende sind natürlich ein KO Kriterium, aber man kann nicht alles haben. Ein 12-60 ist auch gut, aber dann fehlt es dem einen wieder hinten raus.

Für mich sind die 12mm am Anfang irrelevant. Gut wenn man sie hat, aber es geht auch mit ein paar Schritten nach hinten mit 14mm.
Beste Grüße
Link

Pana Gx80 + 14-140 II
Canon G7X Mark II

Benutzeravatar
Link
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 18. August 2018, 08:40
Wohnort: bei Berlin

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von Link » Sonntag 4. November 2018, 09:27

Sorry Doppelpost!

Auf https://www.imaging-resource.com/lenses ... io/review/
ist eine Tabelle die den Blendenabfall zur Brennweite angibt.
Wäre es evtl möglich, dass dies einer bestätigen könnte?
Mir reicht im Grunde genommen die Anfangsbrennweite (bis 18mm) und Mittelbrennweite (60mm). Die letztere ist mir relativ wichtig!
Denn wenn dies so sein sollte und man hat bei Brennweite 60mm eine Blende von f4.9, dann sollte das 14-140er II Lichtstärker bei 60mm sein, als das 12-60er Kit.

Danke
Beste Grüße
Link

Pana Gx80 + 14-140 II
Canon G7X Mark II

Benutzeravatar
BlueSun
Beiträge: 284
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 08:24
Wohnort: NRW, bei Köln

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von BlueSun » Sonntag 4. November 2018, 09:40

Hab grad auf die Schnelle bei meiner G81H mit Kitobjektiv 14-140mm nachgeschaut...

50mm 4.9
60mm 5.1
70mm 5.4
Bild Gott würfelt nicht (er shufflet…)
Lumix G81 Lumix GM5
G Vario 14-140mm 3.5-5.6 II G Vario 12-32mm 3.5-5.6 G Vario 35-100mm 4.0-5.6
G 14mm 2.5 II + DMW-GWC1 G 20mm 1.7 II G 25mm 1.7 G 42.5mm 1.7 Olympus BCL 9mm 8.0
macOS iOS

Benutzeravatar
Link
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 18. August 2018, 08:40
Wohnort: bei Berlin

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von Link » Sonntag 4. November 2018, 10:01

BlueSun hat geschrieben:
Sonntag 4. November 2018, 09:40
60mm 5.1
70mm 5.4
Danke @Blue
Entweder habe ich einen Denkfehler, oder das 12-60er ist wirklich nur wegen der 12mm besser.
Somit kaufe ich mir das 14-140er!
Wobei das Kit 12-32 & 35-100 auch nicht schlecht für den Anfang ist.

Muss ich nochmal in mich gehen...
Beste Grüße
Link

Pana Gx80 + 14-140 II
Canon G7X Mark II

idefixbt
Beiträge: 477
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von idefixbt » Sonntag 4. November 2018, 10:20

Hallo Link,

bedenke bitte, dass das 12-60 auch am Objektiv einen "MF" Schalter hat, dies kann bei Zeitrafferaufnahmen und einer
evtl. späteren anderen Kamera wichtig werden (G9-Einstellungen für Zeitraffer).

Viele Grüße Gerhard
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300, Metz Mecablitz 58 AF-2, Win10 pro, Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

Benutzeravatar
Hirsch
Beiträge: 582
Registriert: Dienstag 26. September 2017, 14:56

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von Hirsch » Sonntag 4. November 2018, 10:34

Link hat geschrieben:
Sonntag 4. November 2018, 10:01
Somit kaufe ich mir das 14-140er!
Wobei das Kit 12-32 & 35-100 auch nicht schlecht für den Anfang ist.

Muss ich nochmal in mich gehen...
Es kommt immer auf den Einsatzzweck an. Ich habe das 14-140 und das Set der lichtstärkeren 12-40 (Oly) plus 35-100 f2,8.

Immer wenn ich im Urlaub die beiden letzteren anstelle des Superzooms mitgenommen habe, gab es mindestens einen Moment, wo ich mich ärgerte, gerade das falsche Motiv montiert zu haben. Daher ist für Spontanes, Souvenirs und Schnappschüsse das 14-140 meine erste Wahl, da auch die Bildqualität wirklich gut ist, egal ob Makro oder Landschaften.

Wenn ich zum Fotografieren alleine mit Ruhe und Zeit losziehe, ist das 14-140 nicht meine erste Wahl. Außer es geht auf Reisen wirklich darum, möglichst wenig Gepäck/Gewicht dabei zu haben.
Viele Grüße
Harry
GX80, GX8, GX9 und vor allem alte und neue Festbrennweiten

Benutzeravatar
Link
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 18. August 2018, 08:40
Wohnort: bei Berlin

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von Link » Sonntag 4. November 2018, 10:52

Zeitrafferaufnahmen...
Ob ich das machen werde, weiß ich noch garnicht. Zumal ich doch auch in der Kamera auf manuell stellen kann?
Im Grunde schaue ich erstmal nach einem Objektiv und wähle dann die Kamera. Wobei die Kamera auch schon fest steht.
Die Gx80 soll es sein. Preis/Leistung stimmen da einfach.
Mein Budget ist jetzt auch nicht so wahnsinnig hoch, dass ich gleich in Lichtstarke Zooms investieren kann.
Ein Allround und eine Festbrennweite stehen auf meinem Zettel. Wobei die Festbrennweite aus dem Blickwinkel heraus entschieden wird.
Ich denke mal für den Anfang mache ich mit dem 14-140er nix verkehrt. Die Endbrennweite ist weit genug, um auch im Tierpark nah ran zu kommen. Danach kann ich ja dann immernoch entscheiden, welche Brennweite mir reicht.
Beste Grüße
Link

Pana Gx80 + 14-140 II
Canon G7X Mark II

Benutzeravatar
Hirsch
Beiträge: 582
Registriert: Dienstag 26. September 2017, 14:56

Re: Pana 14-140 drei Verschiedene

Beitrag von Hirsch » Sonntag 4. November 2018, 11:00

Link hat geschrieben:
Sonntag 4. November 2018, 10:52
Die Gx80 soll es sein. Preis/Leistung stimmen da einfach.
...
Ich denke mal für den Anfang mache ich mit dem 14-140er nix verkehrt.
Sehe ich auch so. Zumal es hier ja auch immer wieder günstige Kit-Angebote gibt.
Die Kombi war auch meine Starterkombination, deren Kauf ich noch keine Sekunde bereut habe.
Da hier ein Riesenbrennweiten-Bereich abgedeckt ist, siehst du damit ja auch mit der Zeit, wo deine Brennweiten-Vorlieben liegen.
Viele Grüße
Harry
GX80, GX8, GX9 und vor allem alte und neue Festbrennweiten

Antworten