forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Hier könnt Ihr Vorschläge, Ideen, Fragen und Anregungen rund ums lumix-forum posten, die nichts direkt mit den jeweiligen Kameras zu tun haben. Damit helft Ihr mir, das Forum Stück für Stück Euren Wünschen und Bedürfnissen anzupassen.
Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7287
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von wozim » Freitag 21. Februar 2020, 19:29

Ich halte auch nicht viel von solch einer Sammlung.
Pflegeintensiv, schnell überholt, nie vollständig und durch Synonyme schnell mehrfach belegt und aufgebläht.

Zusätzlich geht seit einiger Zeit die Unart um, lieber zu fragen statt mal die Forensuche zu bedienen.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

piet

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von piet » Freitag 21. Februar 2020, 19:35

moin Bernd,
wenn sich der Blödsinn hier breit macht, dann hatte ich wenigstens etwa 10 Jahre lang ein tolles Forum mit Teilnehmern, die sich zur Fototechnik und Aufnahmegestaltung ausgetauscht haben.
Ich werde mir keine Zettel mit Kürzeln an die Bildschirme kleben um Texte zu entschlüsseln. Du wirst wohl auch die ersten 1.000 Kürzel auf die Liste bringen.
Statt zu kürzeln gehe ich lieber in die Natur fotografieren oder mache Bildbearbeitung.

Benutzeravatar
Wolfgang B.
Beiträge: 4203
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00
Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von Wolfgang B. » Freitag 21. Februar 2020, 19:36

Die meisten Menschen, die mit Abkürzungen und neudeuschen Pseudo-Fachausdrücken förmlich um sich werfen, versuchen damit einen Kenntnisstand vorzustäuschen, den sie bei Nachhaken nicht haben.
Wer sich wirklich auskennt, geht eher sparsam mit Pseudo-Fachausdrücken um und verwendet sie eher dann, wenn es darum geht, Dinge auf den Punkt zu bringen.

Dieses Forum hier hält sich glücklicherweise, was neudeutsch und und (un-)sinnige Abkürzungen anbetrifft in Grenzen.
Und das ist gut so.
Ich neige dazu, deutsch zu schreiben und die Sachen aus auszuschreiben (von Ausnahmen abgesehen). Dinge zu erklären ist allemal sinnvoller, als dem Gegenüber sein Kauderwelsch um die Ohren zu hauen. - So viel Zeit, um etwas erklaären auszudrücken, muss sein.
Ich freue mich über Jeden, der dass auch so hält.

Beste Grüße, Wolfgang

PS Verbesserungsvorschlag:

"cropen" heißt althochdeutsch verbiegen und ist eng mit dem Wort "Kropf" verwandt und genau so überflüssig. -. Da mach ich doch lieber eine Ausschnittsvergrößerung ;)
G70, G81

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
Unser Skulpturen-Flickr: https://www.flickr.com/photos/christa-u ... ang/albums

piet

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von piet » Freitag 21. Februar 2020, 19:50

moin Wolfgang,
ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass Quereinsteiger mit hergesuchten und nutzlosen Ideen sich hier nicht breit machen. Deine geäußerte Meinung zum "Kürzel - Wahn" läßt mich für die Zukunft hoffen.
DANKE !!!

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7287
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von wozim » Freitag 21. Februar 2020, 19:58

piet hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 19:50
ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass Quereinsteiger mit hergesuchten und nutzlosen Ideen sich hier nicht breit machen.
Mit dieser Einstellung kann ich genau so wenig anfangen, wie mit einer Abkürzungsliste.

Auch Foren sind einem ständigen Wandel unterzogen und Neuzugänge sollten genau so ihre Vorstellungen und Meinungen äußern dürfen.

Wer entscheidet, was hergesucht und nutzlos ist?
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2800
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von jackyo » Freitag 21. Februar 2020, 20:25

winterhexe hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 14:24
ich schmunzele gerade breit vor mich hin... :mrgreen:
also nee...so viel aufwand um ein paar abkürzungen... wenn ich selber mal auf eine abkürzung stosse, bei der ich nicht weiss, was sie bedeuten soll, dann frage ich nach oder ich googel mal fix..
+1
Viele Grüsse
jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 914
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von Anspo » Freitag 21. Februar 2020, 20:42

Hallo liebe Leute,

ich kann den Ummut einiger ebenso verstehen wie die Intention des "Themenstarters".

Um was geht es denn?
Es geht doch schlicht darum , dass jemand die "manchmal" verwendeten Kürzel, wie etwa: "Die "BQ" gefällt mir" oder "hast Du mal den "WB" etwas hochgeschraubt", "der "TO" hat ja eigentlich gemeint" usw. usw.
"manchmal" nicht gleich einordnen konnte.

Daraus entstand die Idee, mal die Kürzel, die "manchmal" verwendet werden (und das ist hier wie in anderen Foren Usus (sorry, das ist keine Abkürzung sondern sprachwissenschaftlich erfasst ;) ) , in eine Liste aufzunehmen.

Das ist für ihn selbst ja absolut legitim. Der Themenersteller hat nun versucht, diese Idee weiter zu tragen und um Mithilfe gebeten.
Manche User hier haben das befürwortet und sich beteiligt, manche andere nicht. Auch absolut ok.

Die Quintessenz daraus ist doch: Was ändert sich in Zukunft? Was ändert sich in den Beiträgen der geschätzten Mitglieder hier?
Die Antwort ist ziemlich simpel. Gar nichts!

Wir werden weiterhin, in angenehmer Form, unsere Erfahrungen und Tipps austauschen und diskutieren, werden versuchen eventuell dem einen oder anderen Mitglied genau damit zu helfen. Punkt.

So wie ich das lese, hier im Thema, ist in keiner Weise angedacht, dass Lumixforum auf dauernde Kürzel in den Beiträgen zu reduzieren. Das möchte eben keiner und das wird wohl auch kaum die Idee des Tehmenstarters gewesen sein. ;)


Also, bleibt doch nur eines!
Gelassen mit dem Thema umgehen. Evtl. hilft es dem einen oder anderen Forenneuling wirklich wenn er hier mal ein paar Begriffe wie Kurzformen erfährt und/oder ableiten kann.
Die "alten Hasen" wissen das eh, spätestens jetzt ;) , leiten seit Jahren Begriffe ab oder informieren sich anderweitig. (Wurde ja z.B. schon von Safra und Winterhexe erwähnt)

Man darf also dann, bei Bedarf, auf dieses Thema verweisen. Was hindert einen daran?
Nochmal, es ändert sich ja nichts für die User ;)

Ich denke auch, wie von Wolfgang bereits angemerkt, das eine Sammlung, ob in- oder extern aufgehängt und abgebildet, nicht notwendig ist.

Final mag ich schreiben...einfach mal entspannt bleiben ;)


Ps. (ups, ein Kürzel :D )
Der Beitrag von Henrik
viewtopic.php?f=14&t=47642&start=30#p659804
ist schon sehr zielführend ;)
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 // 45/1.8 | und sonstiges Gedöns Bild
Bin auch bei Flickr

BerndP
Beiträge: 1428
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von BerndP » Freitag 21. Februar 2020, 20:49

piet hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 19:50
ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass Quereinsteiger mit hergesuchten und nutzlosen Ideen sich hier nicht breit machen.
Jedes dieser Worte sind eine Frechheit gegen mich und diejenigen, die diese Idee gut finden (davon gibt es sicher auch einige Stille). Ich werde mal lieber drüber schlafen, bevor ich mich zu diesem Eintrag konkreter äußere. :evil:

Soviel noch: Ich bin nicht derjenige, der Abkürzungen das Wort redet. Ich habe einfach darauf reagiert, dass viele User eben jene benutzen.

Bernd
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 200, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

piet

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von piet » Freitag 21. Februar 2020, 20:52

wozim hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 19:58
piet hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 19:50
ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass Quereinsteiger mit hergesuchten und nutzlosen Ideen sich hier nicht breit machen.
Mit dieser Einstellung kann ich genau so wenig anfangen, wie mit einer Abkürzungsliste.
Auch Foren sind einem ständigen Wandel unterzogen und Neuzugänge sollten genau so ihre Vorstellungen und Meinungen äußern dürfen.
Wer entscheidet, was hergesucht und nutzlos ist?
ich für mich!
und zwar mit der Bitte an den Administrator, mein Forumkonto nebst persönlichen Daten sofort zu löschen. Ich bitte um Bestätigung der Löschung.

BerndP
Beiträge: 1428
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von BerndP » Freitag 21. Februar 2020, 20:56

Während ich meinen Beitrag schrieb, kam der von Henrik hier an. Beschwichtigende und zurechtrückende Worte. Trotzdem: Ich bin ziemlich zornig ob dieser frechen Worte von "diesem Piet". Sowas kann nicht unkommentiert stehen bleiben (dank an Wolfgang für die entsprechenden ersten Worte!).

Und das ist alles so was von OT....

Bernd
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 200, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

BerndP
Beiträge: 1428
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von BerndP » Freitag 21. Februar 2020, 21:02

Und während ich wiederum meinen letzten Beitrag schrieb, kam der von "diesem Piet" :evil: , in dem er um sofortige Löschung seines Kontos bat. Ich kann das (alles) nicht nachvollziehen und muss vermuten, dass sich da bei ihm schon vorher was angestaut hat, und ich habs abgekriegt??? Er wird sich dazu nicht erklären... dabei bin ich eher für Kommunikation statt Konfrontation.

Bernd
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 200, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 914
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von Anspo » Freitag 21. Februar 2020, 21:02

BerndP hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 20:49
piet hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 19:50
ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass Quereinsteiger mit hergesuchten und nutzlosen Ideen sich hier nicht breit machen.
Jedes dieser Worte sind eine Frechheit gegen mich und diejenigen, die diese Idee gut finden (davon gibt es sicher auch einige Stille). Ich werde mal lieber drüber schlafen, bevor ich mich zu diesem Eintrag konkreter äußere. :evil:

Soviel noch: Ich bin nicht derjenige, der Abkürzungen das Wort redet. Ich habe einfach darauf reagiert, dass viele User eben jene benutzen.

Bernd
piet hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 20:52
wozim hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 19:58
piet hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 19:50
ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass Quereinsteiger mit hergesuchten und nutzlosen Ideen sich hier nicht breit machen.
Mit dieser Einstellung kann ich genau so wenig anfangen, wie mit einer Abkürzungsliste.
Auch Foren sind einem ständigen Wandel unterzogen und Neuzugänge sollten genau so ihre Vorstellungen und Meinungen äußern dürfen.
Wer entscheidet, was hergesucht und nutzlos ist?
ich für mich!
und zwar mit der Bitte an den Administrator, mein Forumkonto nebst persönlichen Daten sofort zu löschen. Ich bitte um Bestätigung der Löschung.
Lest Ihr beide eigentlich noch was ich eben geschrieben habe oder seid ihr nur darauf aus, Euch gegenseitig das Dasein hier im Lumixforum schwer zu machen ?
Mir unverständlich.
Kommt einfach mal runter. ;)
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 // 45/1.8 | und sonstiges Gedöns Bild
Bin auch bei Flickr

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2800
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von jackyo » Freitag 21. Februar 2020, 21:06

piet hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 20:52
ich für mich!
und zwar mit der Bitte an den Administrator, mein Forumkonto nebst persönlichen Daten sofort zu löschen. Ich bitte um Bestätigung der Löschung.
Hi Piet

Soweit ich das sehe hat sich der Administrator bereits ind Bett verzogen und Du wirst Dich nach 9 Jahren Mitgliedschaft mit der Löschung Deines Accounts wohl bis morgen gedulden müssen...

Viele Grüsse
jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

BerndP
Beiträge: 1428
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von BerndP » Freitag 21. Februar 2020, 21:10

BerndP hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 20:56
Während ich meinen Beitrag schrieb, kam der von Henrik hier an. Beschwichtigende und zurechtrückende Worte.
Das zur ersten Erklärung Henrik!

Ich habe gerade das Gefühl, mir, dem TO, wird hier - von einigen, wenigen "Bremsern" (- gerade kommt wieder ein neuer Eintrag rein, sagt mir mein IPad mit beruhigendem Ton-) das Leben schwer gemacht, und das Thema zum Vorwurf.... sorry, das muss ich erst mal verdauen.

Bernd

Ps.: Oh, Mist, ich meinte Leo, nicht Henrik. Puuh. Feierabend!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 200, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 914
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: forumtypische Zeichen, Abkürzungen und Worte

Beitrag von Anspo » Freitag 21. Februar 2020, 21:16

BerndP hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 21:10
BerndP hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 20:56
Während ich meinen Beitrag schrieb, kam der von Henrik hier an. Beschwichtigende und zurechtrückende Worte.
Das zur ersten Erklärung Henrik!
Hallo Bernd,
wirfst Du eventuell hier was durcheinander?
Ich habe am Ende meines Beitrags (als Anspo) lediglich auf Hendrik verwiesen, mehr nicht. ;)
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 // 45/1.8 | und sonstiges Gedöns Bild
Bin auch bei Flickr

Gesperrt